Monthly Archives April 2016

Tag 3 – Die Pyramiden

Die drei Haupttage dieser Reise waren ganz bestimmte Tage und der mittlere davon beinhaltete die Drehung – eigentlich die Drehung des Schlüssels im Schloss. Es war der Tag direkt dort am Platz der Pyramiden und der Sphinx.

Cross

Rom war zentral in diesem Ablauf, denn dort war der Schlüssel zu finden und genau dort auch wurde der Schlüssel überkeuzt. Er war nun zurück an jener Stätte, von der er einst entfernt worden war… und auf eine bestimmte Weise ist er der „Schlüssel zum Leben“.

P1420221 P1420385

Es war der Tag der Mondfinsternis und ich begann ihn so ruhig wie möglich oben auf der Dachterrasse, mit dem Blick hinüber zur Sphinx und zu den Pyramiden, erstmals bei Tageslicht.

Der grösste Teil des Frühstücks war verzichtbar, da es eine jener fein-säuberlich in Plastik verpackten, gen-manipulier...

Read More

April 2016: Beben

Die Berichte aus Ägypten sind noch gar nicht fertig geschrieben… und es geht in atem-beraubender Geschwindigkeit weiter. Es war kaum ruhiger geworden, seitdem ich von Ägypten zurück gekommen war, da hiess es noch einmal “Aufbruch” und den Weg nach Canada nehmen, weil ein sehr guter Freund verstorben war. Er war der Grossvater jenes Baby’s, bei dessen Geburt ich genau ein Jahr zuvor dabei war.

P1090773 P1090884

Anders, als bei Begräbnissen in unseren Breiten, wird hier das Leben desjenigen gefeiert, der den Weg zurück in die Seelenheimat genommen hat. Dieses Mal geschah das in einem kirchlichen Rahmen. Randvoll war der Raum gefüllt, da er als Arzt in einem grossen Krankenhaus von Vancouver recht bekannt war. Seine Kinder erzählten Geschichten und sangen...

Read More

Tag 2 – Der Weg über Rom

Nach ein paar unruhigen Nachtstunden, ging es ganz früh am Morgen schon los … hinaus zum Flughafen. Und um acht Uhr waren wir dann bereits in Rom gelandet. Dort hatte ich vier Stunden Zeit bis zum Anschluss-Flug. Natürlich war auch viel Zeit notwendig, um von einem Gate zum anderen zu kommen und dann noch zu einem weiteren. Aber warum sollten die Dinge hier auch einfach liegen?

Schliesslich fand ich im Rummel eines solchen Flughafens doch ein Plätzchen, wo ich mich mit der Stadt weiter drüben im Nord-Osten verbinden konnte. Es war Karwoche und da war einiges los...

Read More