Monthly Archives May 2016

Aktuell: EXTRA

Der österreichische Bundes-Präsident [1] – in feierlicher Abkürzung auch HBP [2] genannt – ist eine zwiespältige Figur, sollte er doch nach dem (inszenierten) Zusammenbruch der Donaumonarchie den Kaiser ersetzen und so nach aussen für das plötzlich massiv geschrumpfte Reich „das Gesicht wahren“.

Mit dieser Figur wird seither Schach gespielt und eigentlich auch schon mit dem Kaiser davor, indem man die alten Reiche in Kriege gegeneinander warf, wie man sie noch nie zuvor gesehen hatte… bis zu ihrer Vernichtung eben.

P1470542 P1470361

Natürlich war der Kaiser, wie jeder andere auch, einer „von Gottes Gnaden“, d.h. von den im Hintergrund wirkenden Kräften gesteuert, welche seit Jahrtausenden auf diesem Planeten schon „Gott“ spielen...

Read More

Hawaii 2 Feuer

Der Abflug von Vancouver nach Maui begann mit dem Eintritt in den Flughafen-Bereich, welcher unter us-Hoheit steht. Das ist plötzlich eine us-Behörde mitten in Canada und die Stimmung ändert sich schlagartig von sanft-canadisch auf brutalo-us-amerikanisch. Es gibt kaum etwas, das man dort auslassen würde, um die Menschen noch mehr zu demütigen und ihnen zu zeigen, wer die wirklich Mächtigen sind. Es dauert ewig lange und keine Maschine (wie z.B. ein Ganzkörper-Scanner) ist gut genug, um nicht dann auch noch jeden von oben bis unten abzugreifen – und das mit einer derartigen Verachtung, dass man es kaum glauben würde...

Read More

Tag 4 – Rückkehr

Kairo war noch kaum in die Nachtruhe eingetreten, da ging es bereits zurück zum Flughafen… Es war ein Uhr früh und die Wartezeit auf dem Flughafen von Kairo war wenig entspannend. Es lag da etwas in der Luft, das anders war, als unsere gewohnte Haltung den Mitreisenden gegenüber, die normalerweise von einem allgemeinen Übereinkommen geprägt ist, dass man sich als Reisender im selben Boot mit anderen befindet. Hier aber sah man sich einer Mehrheit von Reisenden gegenüber, die das anders sahen… und sie war sehr dominant.

P1060194 P1090286

Der Abflug erfolgte noch mitten in der Nacht und am Morgen waren wir bereits in Rom. Es war „Gründonnerstag“, wie man einen dieser Tage in einer ganzen Reihe von Todesritual-Tagen zu nennen pflegt...

Read More

Mai 2016: Aloha

Genau zwei Monate nach meiner Reise hinauf nach Spitzbergen waren es, als ich am vergangenen Montag Canada (nach unglaublich dichten und arbeitsreichen Tagen) verliess und nach Hawaii flog – auf die grosse Insel, „Big Island Hawaii“. Das war auch genau einen Monat nach meiner Rückkehr aus Ägypten.

Es ging um einen Abschluss – und das Einhorn wartete dort bereits auf mich. Ich war auch vor 11 Jahren dort, doch war die Zeit eine ganz andere. Damals war es ein Traum, der mich dorthin führte… als ich drauf und dran war, einen Winter zum Schreiben in Thailand zu verbringen. Und ich sah eine grosse Welle auf ein Land zukommen und hörte: „Gehe nach Hawaii“, mit wenig Begeisterung...

Read More