Monthly Archives February 2017

Er-Lösung

Meine Arbeit mit den Kindern war nach acht Tagen zu Ende gegangen und wer bestimmte Freizeitparks mit riesigen Hochschaubahnen und sonstigen Abenteuern kennt … kann sich vorstellen, womit die vierundzwanzig Stunden eines jeden dieser Tage ausgefüllt war. Dazu kommt die Tatsache, dass die Gewohnheiten und Gebräuche hier doch einigermassen anders sind als jene im mittleren Europa, abgesehen von der unterschiedlichen Sprache.

Kinder und Autoschlüssel sowie ein Chihuahua-Hund waren „überreicht“ und schon gab es einen dichten Plan zu erfüllen, vom Abholen von der Schule, über Fahren zu Fussballtrainings und -spielen, Teilnahme am Klavier-Unterricht, Klavierüben und die Kleine zu Hause unterhalten, Kochen sowieso, Streit schlichten, abendliches Bad und Geschichten vorlesen… gefolgt von schlaf...

Read More

Ent-Scheidung

Bevor ich mich auf den Weg nach Canada gemacht habe, war das Haus zu räumen. Zu gross war der Schaden durch das Frieren der Leitungen… Am Vogelplatz tauchte ein Bussard auf und keiner der unzähligen kleinen Gäste, die da ein- und ausflogen, schien etwas zu bemerken. Das war alarmierend. Am Tag darauf lief oben am Hang mitten am hell-lichten Tag ein Fuchs durch den Schnee. Keine Eile, keine Tarnung, keine Vorsicht. Auch das war aussergewöhnlich.

 

Eine unvorstellbar präzise Planung war in diesen Tagen notwendig, um beides – die Vorbereitung auf eine sehr herausfordernde Aufgabe am anderen Kontinent und das Räumen – einigermassen schaffen zu können.

Und als ich das Haus dann am frühen Morgen verliess, um mit dem Zug zum Flughafen zu fahren, war da eine Botschaft aus Vancouver, d...

Read More